Modernste vernetzte Zutrittstechnologie - SALTO

| FSGFBNFNS | digitalisierungnetzwerktechniksicherheitstechnikZutrittskontrolleSalto

Der komplett neu entwickelte elektronische SALTO Neo Zylinder vereint alle Vorteile einer kabellosen Zutrittskontrolle. Dazu gehören geringer Installationsaufwand und die Möglichkeit, praktisch alle Zutrittspunkte mit Intelligenz auszustatten, an denen kein Beschlag installiert werden kann oder soll.

Der elektronische SALTO Neo Zylinder ist von Hause aus mit Mobile Access ausgestattet. Dadurch können Anwender Zutrittsrechte flexibler verwalten, zugleich erhalten sie relevante Systeminformationen des Zylinders in Echtzeit. Die JustIN Mobile Technologie ist in jedem SALTO Neo Zylinder von Hause aus integriert. Nutzer können damit mobile Schlüssel verwenden, um Türen mit SALTO Neo Zylindern entsprechend ihren Zutrittsrechten zu öffnen. Das funktioniert mit iOS- und Android-Smartphones sowie über BLE (Bluetooth) oder NFC (Near Field Communication). Die Mobile-Access-Funktion ist sowohl für die SALTO SPACE Systemplattform als auch für die Cloud-Zutrittslösung SALTO KS verwendbar und wird ohne Änderungen an der Hardware im jeweiligen Managementsystem aktiviert.

 

Mobile Zutrittskontrolllösungen - mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Mobile Zutrittskontrolllösungen zeichnen sich insbesondere durch ihre Echtzeitfunktionen und ihre Standortunabhängigkeit aus – ohne Abstriche bei Komfort und Sicherheit. Die Verwendung der JustIN Mobile Technologie mit dem SALTO Neo-Zylinder ermöglicht es, Zutrittsrechte in Echtzeit zu vergeben und zu entziehen, was um ein Vielfaches sicherer ist als der Gebrauch mechanischer Schlüssel. Zugleich können auf diese Weise mobile Schlüssel zu jeder Zeit verschickt werden, unabhängig vom Standort des Empfängers, was wiederum die Flexibilität des Zutrittsmanagements erhöht. Die Kommunikation und die mobilen Schlüssel sind jeweils hoch verschlüsselt.

 

Über die reine Berechtigungsverwaltung hinaus unterstützt die JustIN Mobile Technologie weitere Funktionen einer umfassenden Zutrittskontrolle. Dank der bidirektionalen Kommunikation liest sie Zutrittsereignisse und den Batteriestatus aus den elektronischen Zylindern aus und leitet die Daten verschlüsselt direkt an die Managementsoftware weiter. Außerdem übermittelt sie Listen gesperrter Identmedien (Karten oder mobile Schlüssel) an die Zylinder. Damit werden nicht nur relevante und sicherheitskritische Echtzeit-Funktionen umgesetzt, sondern zugleich die Wartung erleichtert – ohne Verkabelung oder Funk-Infrastruktur.

 

Vorhang auf für den elektronischen SALTO Neo Zylinder

Der SALTO Neo eignet sich aufgrund seiner Vielseitigkeit u.a. für Türen aus Holz, Metall, Kunststoff und Glas, für Server-Racks, Tore, Schränke, elektrische Schalter und Schiebetüren – und das weltweit. Dank modernster Technologien ermöglicht er Anwendern den schlüssellosen Zutritt auf unterschiedliche Arten. Der SALTO Neo Zylinder arbeitet nahtlos mit dem SALTO Virtual Network, der Funktechnologie BLUEnet, der mobilen Technologie JustIN Mobile und ist ebenso mit der Cloud-Zutrittskontrolle SALTO KS kompatibel.

Dank seiner Energieeffizienz ermöglicht der SALTO Neo bis zu 130.000 Öffnungszyklen mit nur einem Batteriesatz. Die IP66-zertifizierte Variante des Zylinders ist speziell für den Einsatz in Außenanwendungen geeignet, selbst unter rauesten Umgebungsbedingungen.

 

 

Highlights des SALTO Neo
  • 100.000 bis 130.000 Öffnungszyklen mit einem Batteriesatz

  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland

  • Modulares Design Kompatibel mit allen gängigen Marktstandards

  • 4 LR1 Batterien Stromversorgung

  • -20ºC bis +55ºC Betriebstemperatur

  • Intelligente Schlüssel RFID, NFC und BLE

  • IP66 Wasserdicht und hohe Widerstandsfähigkeit

 

Entdecken Sie den beeindruckenden Funktionsumfang der SALTO Technologieplattformen.
Zurück